Buildnummer 1.4.x.x

Kompatibilität mit den Produkten der Upload24

  • Document Processor CORE 4.13.x
  • WorkflowPortal 4.13.x


Wichtige Änderungen

  • Aus technischen Gründen wurde die Erzeugung und Prüfung der Hash-Werte der Dokumente umgestellt. Die Hash-Werte stellen einen eindeutigen Fingerabdruck einer Dokumentdatei dar, der für die wöchentliche Verifizierung herangezogen wird. Auf Anwender hat diese Anpassung keiner Auswirkungen. Es ist nur zu beachten, dass im Zuge des Setups die bestehenden Hash-Werte über eine separate Routine durch den Admin aktualisiert werden müssen.
  • Eine manuelle Reihenfolge von Kategorien durch den Admin kann vorerst nicht mehr festgelegt werden. Stattdessen erfolgt die Sortierung ab sofort immer alphabetisch.


Neue Funktionen

  • Über die neue erweiterte Suche lassen sich Suchabfragen einfach zusammenstellen und ausführen. Diese ersetzt die bisherige Attributsuche. Die letzten Einstellungen werden je Benutzerkonto gespeichert, sodass wiederkehrende Suchen nicht neu konfiguriert werden müssen. Eine Möglichkeit zum Speichern und Aufrufen von Suchkonfigurationen ist für die Version 1.5 geplant.



  • Die Dokumentlisten zeigen die erste Seite eines Dokuments in einer Vorschauspalte an. Mit dem Mauszeiger lässt sich die Vorschau vergrößern. In beiden Fällen ist die Qualität beabsichtigt niedrig, um eine niedrige Latenz beim Laden der Bilder zu erreichen. Bitte beachten Sie, dass diese Funktion nur für PDF-Dokumente und nur für die jeweils erste Seite zur Verfügung steht.



  • Es wurden neue Viewer für E-Mail-Dateien im EML-Format und für JPG-Dateien implementiert. Das proprietäre MSG-Format von MS Outlook wird nicht unterstützt.


  • Die neuen Auswahllisten-Attribute bieten, wie der Name schon sagt, Drop-Down-Listen mit vorkonfigurierten Werten zur Auswahl an.


Optimierungen

  • Mit einem aktiven Filter bzw. nach einer Suche werden solche Kategorien ausgegraut angezeigt, die keinen Suchtreffer enthalten.
  • Die Kategorieliste der Anwender hat einen Scrollbalken erhalten, damit auch viele Kategorien sinnvoll dargestellt und ausgewählt werden können. Außerdem werden Kategoriegruppen nur noch angezeigt, wenn ein Anwender auf mind. eine Kategorie dieser Gruppe Zugriff hat.
  • Das Suchsymbol für eine schnelle Suche nach Attributwerten wird nur noch eingeblendet, wenn sich die Maus über dem Attribut befindet. Außerdem beschreibt ein Tooltip die Funktion des Symbols.
  • Für das Sortieren von Dokumentlisten über die Spaltenköpfe wird der Ladedialog angezeigt, damit die Aktion nachvollziehbar ist.
  • Hinweise zur Browserkompatibilität werden nur noch im Login-Dialog angezeigt, wenn ein unzulässiger Browser verwendet wird.
  • Die Spalte "Abgelegt am" wurde in "Erstellt am" umbenannt.
  • Das Löschen von Benutzern, Rollen usw. muss im ManagementPortal über einen neuen Dialog bestätigt werden, um versehentliche Löschungen zu verhindern.
  • Änderungen an einem AD-Benutzerkonto (AccountName, FullName, Mail) werden mit der Synchronisation automatisch übernommen.
  • Das Feld "Anzeigename" wurde in der Kategorie-Konfiguration in "Dynamische Dokumentbezeichnung" umbenannt, um die Funktionalität klarer zu machen.
  • Gruppen, Rollen und Benutzer werden in Hauptlisten und Auswahllisten immer alphabetisch sortiert angezeigt.
  • Manche Dialoge wurden ohne Scrollbalken angezeigt, womit der Zugriff auf manche Datenfelder und Buttons nicht möglich war.


Fehlerkorrekturen

  • Die Darstellung der Status-Spalte war fehlerhaft, wenn andere Spalten zweizeilig angezeigt wurden.
  • Bisher war das Ändern des Passworts für das Systemkonto "Administrator" nicht möglich.
  • Umlaute wurden im Setup mit Sonderzeichen dargestellt.
  • Das Erzeugen eines Dokuments erzeugte keine Fehlermeldung in der API, wenn im Hintergrund die Binärdaten nicht gespeichert werden konnten.
  • In der englischen Übersetzung wurde ein falscher Text für den Hinweis "Abgelegtes Dokument" angezeigt.
  • Das Sortieren mit mehreren Spalten (Multi-Column-Sorting) funktionierte nicht mehr.
  • Die Logik zum Erstellen der Binärdatenbank zum Jahreswechsel funktionierte nicht korrekt.
  • Das Erstellen und Hochladen neuer Dokumentversionen funktionierte nicht, wenn eine MySQL-Datenbank verwendet wurde.
  • Gelöschte Kategorien wurden dem Anwender trotzdem angezeigt.
  • Mehrfaches Ausführen der Benutzersynchronisation führte zu Fehlern.
  • Die aktuell ausgewählte Liste war nicht mehr als solche erkennbar, wenn diese bei einer Suche keine Treffer enthielt.
  • Nach dem Hinzufügen einer Gruppe/Rolle/Benutzer funktionierte der "Hinzufügen" Button nicht mehr.