Dieser Artikel beschreibt die Mindestvoraussetzungen an ein virtuelles oder Hardware-System für den Einsatz des WorkflowPortal 4.0 und folgende.


Technischer Hintergrund

Zusammen mit dem WorkflowPortal wird immer auch der Document Processor CORE auf demselben System installiert. Letzterer übernimmt die komplette Beleg- und Workflowsteuerung. Das WorkflowPortal selbst ist für die Darstellung und Datensammlung zuständig.


Dediziertes System

WorkflowPortal und Document Processor CORE müssen auf einem dedizierten System installiert werden. D.h. das Vorhandensein zusätzlicher Software eines Drittanbieters ist nicht zulässig.


Sollte diese Voraussetzung nicht erfüllbar sein, übernimmt die Upload24 keine Haftung für etwaige Wechselwirkungen und daraus resultierende Fehler.


Mindestvoraussetzungen

BetriebssystemWindows Server ab Version 2012
Virtuelle Umgebungen in Hyper-V und VMWare werden unterstützt
ProzessorXeon Quadcore ab 2,2 GHz
FestplattenspeicherSystempartition C mit mind. 100 GB, Datenpartition D ab 100 GB (Größe abhängig von Projektumfang)
Arbeitsspeicher8GB RAM
SystemkomponentenMicrosoft .NET Framework 4.5
Microsoft Visual C++ 2017 Redistributable
Benutzerkonten2 Domänen-Konten mit lokalen Administrator-Rechten
  • Benutzerkonto für Installation und Konfiguration
  • Dienstkonto mit Zugriff auf definierte Netzwerkresourcen (für LDAP-Synchronisation und falls bestimmte Netzlaufwerke oder freigegebene Drucker angesteuert werden sollen)